Etappe 32: Rötz – Cham

25 km (gesamt 833 km)

Wegmarkierung: Main-Donau-Weg, ab Grub ohne

Die letzte Etappe dieses Abschnitts … fast schon wehmütig mache ich mich in Grassersdorf auf den Weg, laufe erst lange auf Landsträßchen nach Rötz und durch die kleine Stadt hindurch, bevor ich dann im Wald verschwinde. Es geht heute ein paarmal bergauf und bergab, drei Berge sind zu überqueren, zwischendurch komme ich durch kleine Weiler.

Im Bereich des Kürnberges fällt mir ein sehr schön gemachter, irgendwie anderer Waldlehrpfad auf. Viel Interaktivität lenkt mich aus meinem Trott ab, und ich probiere die „Spielgeräte“ aus, erfahre den Wald aus einer anderen Sicht, werde zum neugierigen Kind.

DIe letzten Kilometer vor Cham geht es dann auf einem Obstbaumweg entlang … viele der Bäume tragen alte Fruchtsorten, es ist allerdings noch nichts reif. Cham empfängt mich durch die Hintertür: Fabrikanlagen, Bürogebäude, nicht wirklich reizvoll. Aber ich fälle die Entscheidung, hier zu bleiben, statt im Zug nach Furth zu fahren und dann noch 3 km zur Jugendherberge zu laufen. Kurzerhand suche ich eine Pension in Bahnhofsnähe, checke ein, storniere die JH in Furth und mache mir einen schönen Nachmittag in Cham, mit Blasmusik, Obatzda, Brezn und einer Maß Bier. Morgen gehts heimwärts …

Etappe 32

2016-07-30 10.01.00 2016-07-30 11.14.00 2016-07-30 11.19.00

 

Ein Gedanke zu „Etappe 32: Rötz – Cham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.